In deiner Nähe!

Der Freundeskreis Luftwaffe hat flächendeckend vier Sektionen. Nutzen Sie das Kontaktformular um einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu erhalten. Die Sektionen befinden sich in nachfolgenden Städten: Berlin, Dresden, Nörvenich und München.

Kontaktformular

Was bieten wir?

Wir bieten in unserem Jahresprogramm eine Vielzahl von Veranstaltungen im In- und Ausland an. Besuche bei Einrichtungen der Luftwaffe, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie vieles mehr! Jetzt Mitglied werden!

Aufnahmeformular

Veranstaltungen

  • 10.7.18 - 52nd Fighter Wing US Air Force
  • 19.7.18 - Hubschrauberregiment 64
  • 24.7.18 - Rolls-Royce Deutschland GmbH
  • 26.7.18 - NATO E-3A Component

 

Sektion München

Zivile und militärische Luftfahrt an zwei Tagen

Eine nicht alltägliche Informationsveranstaltung für interessierte Jugendliche und Erwachsene

Von Montag den 13. August 2018 bis Dienstag, den 14. August 2018 führt der Freundeskreis Luftwaffe e.V., Sektion München im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck, ein hochinteressantes Programm für an der Luftfahrt interessierte Jugendliche und auch Erwachsene durch.

Der Freundeskreis Luftwaffe ist ein eingetragener Verein mit bundesweiten Aktivitäten, der sich in vier Sektionen - Berlin, Dresden, Nörvenich und München -, gliedert. Zielsetzung des Vereins ist es, seinen 1300 Mitgliedern ein Forum der Begegnung und Kommunikation zu bieten und sowohl Jugendliche und als auch Erwachsene mit Faszination für die zivile wie militärischen Luft- und Raumfahrt durch interessante Veranstaltungen zu informieren.

Die Sektion München - seit 26 Jahren mit monatlichen Vorträgen rund um die Luftfahrt sowie Besuchen in zivilen wie militärischen Einrichtungen der Luftfahrt aktiv - bietet an den beiden Tagen ein abwechslungsreiches kostenloses Besuchsprogramm an.

13. August 2018: Besuch des Traditionsfliegerhorstes der Luftwaffe Füstenfeldbruck, bekannt auch als die Wiege der Luftwaffe

•    Begrüßung der Teilnehmer durch Brigadegeneral Michael Traut
•    Besichtigung der ständigen Ausstellung der Luftwaffe im sog. Blauen Palais der Offiziersschule
•    Führung durch die Unterkünfte der Offiziersschüler.
•    Gemeinsames Mittagessen in der Truppenküche und Gelegenheit zum Gespräch mit den jungen Offiziersschülern
•    Nachmittags Besichtigung des Fliegerhorstes mit den auf Sockeln aufgestellten Flugzeugen und Flugabwehrraketen
•    Mit großer Wahrscheinlichkeit besteht die Möglichkeit in den Flugsimulatoren für die Fluganwärterprüfung zu fliegen.
•    Tagesabschluss mit einem gemeinsamen Umtrunk im Offizierskasino.


Fotos: Luftwaffe

14. August 2018: Die historische Luftfahrt

•    Führung in der Flugwerft des Deutschen Museums in Schleißheim, zweitältester militärisch genutzter Flugplatz Deutschlands. Die Teilnehmer erleben dort die Geschichte ab 1912 bis heute mit ziviler Nutzung sowie die Bundespolizei mit ihrer Hubschrauberstaffel. In der historischen Flugwerft werden die militärischen wie zivilen Flugzeuge, Hubschrauber sowie Flugmotoren samt Historie der Flugwerft vorgestellt.
•    Nach Biergartenbesuch in Schleißheim wird in Fahrgemeinschaft am Nachmittag ein außerordentlicher Abschlussbesuch in einem privaten Lamborghin-Fahrzeugmuseum sowie Militärmuseum angeboten.
Dieses Angebot richtet sich an Interessierte, die noch nicht Mitglied im Freundeskreis Luftwaffe sind.

Schriftliche verbindliche Anmeldungen bitte per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektionsleiter Heinz Gerrits Freundeskreis Luftwaffe e.V. oder Tel. 08106-302728 bis
spätestens 31. Juli mit Name-Anschrift und Personalausweisnummer für die Zutrittsgenehmigung zum Fliegerhorst.

Die Teilnehmer erhalten eine detaillierte schriftliche Einladung   

Jubiläumsbroschüre

Die Sektion München feiert 25 Jahre. Die Jubiläumsbroschüre können Sie HIER herunterladen.

Veranstaltungen 2. Halbjahr 2018 im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck

Beginn: 19 Uhr im großen Saal des Offizierskasino.

Liebe Mitglieder und Gäste,

für das 2. Halbjahr 2018 sind folgende Vorträge vereinbart, wobei Änderungen möglich sind:

2. August  Das klassische Schulflugzeug Fouga CM.170 R Magister in der Luftwaffe

             OTL a.D. Henning Remmers berichtet umfassend über diesen fast vergessenen Strahltrainer im weltweiten
             Einsatz. Zuvor wird ein Film über die Mirage III der Schweizer Luftwaffe gezeigt.

6. Sept.     Die gefährliche Flucht eines bei Kriegsende abgeschossenen US-Piloten in Süddeutschland

              Die Luftfahrthistoriker Josef Eimannsberger und Mirek Piasta sind auf der Spurensuche nach abgeschossenen
              Flugzeugen des 2. Weltkrieges und den damit verbundenen Geschichten.
                
4. Oktob.  Das einzig überlebende Flugzeug der Do-335-Pfeil-Serie WerkNr. 240102 wurde  in 
                 Oberpfaffenhofen restauriert

              Helmut Ziegleder hat 40 Jahre bei Dornier in Oberpfaffenhofen als Flugzeugmechaniker gearbeitet. Er hat schon
              mehrfach hervorragend vorgetragen und akribisch alle Details zusammengetragen.

25.Oktob. Achtung ! Wegen Feiertag 1. Donnerstag November war Terminänderung notwendig.
               „Tour d`Afrique – au revoir , mon amour": Der letzte Transallflug des LTG 61 in Afrika

            
              Oberfeldarzt d. R. Stefan E. Breit aus Hof hat als Reservist und Arzt zahlreiche Auslandeinsätze mitgemacht und
              berichtet insbesondere von dem bizarren widersprüchlichen Kontinent Afrika , ein Abschied vom LTG 61, ein
              Stück Geschichte der Luftwaffe . Es ist auch ein Hohelied an Akzeptanz, Kameradschaft und gelebtes
              Soldatentum.

6. Dez.    Festliche Weihnachtsfeier im großen Saal des Kasinos

               Es erfolgt eine gesonderte Einladung.

Ich bitte um rechtzeitige Anmeldung von Gästen beim Sektionsleiter.

Mit freundlichem Gruß

Heinz Gerrits, Sektionsleiter, und Peter Aigner, Stellvertreter

 

Kontakt

Mitglied werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für den Freundeskreis Luftwaffe e.V. interessieren und eine Mitgliedschaft beantragen möchten. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt 62,- €, Schüler und Studenten bezahlen lediglich 31,- €. In diesem Beitrag ist der Bezug der monatlich erscheinenden Zeitschrift "Flug Revue" enthalten. Öffnen Sie bitte das Formular, drucken Sie es aus und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die im Formular angegebene Adresse.

Aufnahmeformular

Sektionen

Sektion Berlin
Leiter: Günther Hoffmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sektion Dresden
Leiter: Rainer Appelt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sektion Nörvenich
Leiter: Marc Rosenkranz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sektion München
Leiter: Heinz Gerrits
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Daten & Fakten

Gründung: 19.09.1984
Stand 2016:  1.187 Mitglieder

Kontakt

Geschäftsstelle
Freundeskreis Luftwaffe e.V.
Wahn 504/10
Postfach 906110
51127 Köln

Telefon: +49 (0) 2203 - 64815
Telefax: +49 (0) 2203 - 800397
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ihrer Nähe

Sektion Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Nörvenich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nach oben