In deiner Nähe!

AufnahmeformularAufnahmeformular/aufnahmeantrag2018.docAufnahmeformularAufnahmeformularDer Freundeskreis Luftwaffe hat flächendeckend vier Sektionen. Nutzen Sie das Kontaktformular um einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu erhalten. Die Sektionen befinden sich in nachfolgenden Städten: Berlin, Dresden, Nörvenich und München.

Kontaktformular

Was bieten wir?

Wir bieten in unserem Jahresprogramm eine Vielzahl von Veranstaltungen im In- und Ausland an. Besuche bei Einrichtungen der Luftwaffe, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie vieles mehr! Jetzt Mitglied werden!

Aufnahmeformular

Veranstaltungen

  • 20.2.19 - Fliegerhorst Eindhoven

 

Sektion Kerpen besucht CAE Elektronik in Stolberg

 

Auf Einladung des Unternehmens besuchten im  März  Mitglieder der Sektion Kerpen die CAE Elektronik GmbH in Stolberg. Nach einer zeitlich bedingt  vorgezogenen Darstellung des Simulationssystems GESI (SIRA), ursprünglich entwickelt für militärische Stabsrahmenübungen und heute auch im zivilen Bereich eingesetzt, erfolgte eine umfassende Vorstellung  des Gesamtunternehmens.

CAE , 1947 in Montreal, Kanada gegründet, beschäftigt weltweit mehr als 7.550 Mitarbeiter und verfügt über Niederlassungen und Trainingszentren in 20 Ländern auf 5 Kontinenten. Bei Kunden aus über 100 Nationen werden jährlich mehr als 80.000 Crewmitglieder trainiert. CAE ist Weltmarktführer für die Flugsimulation militärischer Helikopter und Transportflugzeuge. Einer Schätzung der US Air Force zufolge kostet 1 Trainingsstunde im Full Flight Simulator weniger als 6 Minuten im realen Flugzeug. Vorteile des simulationsbasierten Trainings:

  • Kostensparend
  • Sicher
  • Umweltfreundlich
  • Umfassend und intensiv
  • Realistische Missionsplanung und –vorbereitung
  • Sehr gute Dokumentations- und Rekonstruktionsmöglichkeiten.

Die CAE Elektronik GmbH mit Hauptsitz  in Stolberg wurde im Jahre 1961 zur Betreuung der von den damaligen NATO-Mitgliedsstaaten in Europa betriebenen F 104 Starfighter-Flugsimulatoren gegründet. Heute sind hier 560 Mitarbeiter beschäftigt, davon 130 an militärischen Standorten in Deutschland, USA und den Niederlanden. Zu den Betätigungsfeldern der CAE gehören u.a.:

  • Eurofighter/Typhoon-Ausbildungsmittel für Piloten in Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien und  Österreich.
  • NH-90-Hubschraubersimulatoren (u.a. Heeresflieger-Waffenschule in Bückeburg)
  • Flug- und Taktiksimulatoren Tornado der Luftwaffe. Alle Tornado-Simulatoren der Luftwaffe wurden von CAE entwickelt und geliefert.
  • System-/Verfahrenstrainer zur Ausbildung von Piloten und Crews der NATO-AWACS-Flotte

CAE Elektronik GmbH ist verantwortlich für die Partnerschaft zu allen OEMs, die in Europa, Afrika und Russland ihren Hauptsitz haben. Höhepunkt des Besuches war zweifelsohne die  Besichtigung des Tornado-Simulators. Nach eingehender detaillierter Vorstellung des Systems durch die verantwortlichen Betreuer  durfte dann jeder einmal seine Fähigkeiten als Pilot oder WSO unter Beweis stellen, welches je nach Veranlagung und Vorbelastung mehr oder weniger gelang. Leider war die Zeit viel zu kurz, was der Begeisterung jedoch keinen Abbruch tat und so war man sich einig, den Besuch zu anderer Zeit zu wiederholen. Zur Erinnerung wurde unser Vereinswappen überreicht. Ein herzliches Dankeschön  nochmals dem Team von CAE Elektronik GmbH, welches uns engagiert betreute.

Autor: Hans-Bernd Grandrath
Foto: © CAE Elektronik GmbH

  • bild1
  • bild2
  • bild3
  • image001

Daten & Fakten

Gründung: 19.09.1984
Stand 2016:  1.187 Mitglieder

Kontakt

Geschäftsstelle
Freundeskreis Luftwaffe e.V.
Wahn 504/10
Postfach 906110
51127 Köln

Telefon: +49 (0) 2203 - 64815
Telefax: +49 (0) 2203 - 800397
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ihrer Nähe

Sektion Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Nörvenich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nach oben