In deiner Nähe!

AufnahmeformularAufnahmeformular/aufnahmeantrag2018.docAufnahmeformularAufnahmeformularDer Freundeskreis Luftwaffe hat flächendeckend fünf Sektionen. Nutzen Sie das Kontaktformular um einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu erhalten. Die Sektionen befinden sich in nachfolgenden Städten: Berlin, Dresden, Nörvenich, München und Wunstorf.

Kontaktformular

Was bieten wir?

Wir bieten in unserem Jahresprogramm eine Vielzahl von Veranstaltungen im In- und Ausland an. Besuche bei Einrichtungen der Luftwaffe, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie vieles mehr! Jetzt Mitglied werden!

Aufnahmeformular

Veranstaltungen

 

 

Goodbye Huey – Eine Legende meldet sich ab

Text: Rosenkranz; Fotos: Rosenkranz, Metkemeier

Nach über 50 Jahren Dienst in der Bundeswehr und über 2,3 Mio. Flugstunden der gesamten Flotte, neigt sich die Ära der Bell UH-1D dem Ende entgegen. Hierzu stellte das Transporthubschrauberregiment 30 in Niederstetten im März 2020 eine Sonderlackierung vor. Leider machte Corona auch vor den Plänen des „Goodbye Huey“-Teams nicht halt.

Ursprünglich wollten die Niederstettener Heeresflieger 2020 die Maschine auf diversen Flugtagen, dem Tag der Bundeswehr, der ILA sowie im Rahmen einer Abschiedstour präsentieren, doch leider mussten nahezu alle Termine abgesagt werden und die Tour auf das kommende Jahr verschoben werden. Doch Not macht bekanntlich erfinderisch und so absolviert die „Bunte“ jetzt, in regelmäßigen Abständen, Fotoflüge im Niederstettener Umland. Die Termine, sowie die Route dieser Flüge werden auf der Website goodbyehuey.de oder auf sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Im Sommer nächsten Jahres ist dann endgültig Schluss und das markante „Teppichklopfer“-Geräusch verstummt.

Ihre Berühmtheit erlangte die UH-1D in Deutschland vor allem durch den Such- und Rettungsdienst (SAR). Neben der Suche und Rettung von vermissten Luftfahrzeugen bzw. deren Besatzung, sind die SAR-Hubschrauber auch zur Unterstützung ziviler Rettungskräfte, beispielsweise bei schweren Verkehrsunfällen im Einsatz. Neben der Einsatzgruppe in Niederstetten besetzt das Regiment noch zwei weitere SAR-Kommandos in Nörvenich und Holzdorf.

Die SAR Einsatzgruppe in Niederstetten war dabei die erste, die im Juli dieses Jahres auf das Nachfolgermuster Airbus H145 LUH SAR umstellte. Die SAR Kommandos Nörvenich und Holzdorf sollen im Dezember 2020 bzw. im April 2021 folgen.

Der Vergleich zwischen der Bell UH-1D und der Airbus H145 LUH SAR kommt dabei dem zwischen einem Oldtimer und einem hochklassigen Neuwagen gleich. Während die Bell noch überwiegend mit analogen Cockpitinstrumenten ausgestattet ist und per Hand geflogen werden muss, ist das Cockpit der H145 auf dem modernsten Stand, voll digitalisiert und verfügt unter anderem über GPS und Autopilot. Ähnlich groß sind die Neuerungen in der Einsatzausrüstung. Zur besseren Ortung vermisster Personen oder Luftfahrzeuge verfügt die „Neue“ über eine hochauflösende (Infrarot-)Kamera, einen leistungsstarken Suchscheinwerfer sowie Peil- und Suchelektronik u.a. mit der Möglichkeit zur Handyortung und Verarbeitung von Satelliteninformationen. Außerdem hat die H145 mehrere Funkgeräte, SATCOM, Telefon und Datenfunk an Bord. Die außen angebrachte Rettungswinde verfügt über ein ca. 90m langes Seil (gegenüber ca. 45m Seillänge bei der UH-1D), welches dem Hubschrauber erlaubt eine höhere und dadurch evtl. sicherere Position einzunehmen. Außerdem erlaubt die H145 LUH SAR im Vergleich zur Huey einen viel ruhigeren Flug, was der Behandlung des Patienten während dem Transport sehr zu Gute kommt.

Mit dem Wechsel auf die H145 LUH SAR bringt die Bundeswehr ihren Such- und Rettungsdienst nun auf den „State of the Art“.

 Bilder

  • uh1-01
  • uh1-02
  • uh1-03
  • uh1-04
  • uh1-05
  • uh1-06
  • uh1-07
  • uh1-08
  • uh1-09
  • uh1-10
  • uh1-11
  • uh1-12
  • uh1-13
  • uh1-14
  • uh1-15
  • uh1-16
  • uh1-17
  • uh1-18
  • uh1-19
  • uh1-20
  • uh1-21

Daten & Fakten

Gründung: 19.09.1984
Stand 2016:  1.187 Mitglieder

Kontakt

Geschäftsstelle
Freundeskreis Luftwaffe e.V.
Wahn 504/10
Postfach 906110
51127 Köln

Telefon: +49 (0) 2203 - 64815
Telefax: +49 (0) 2203 - 800397
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ihrer Nähe

Sektion Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Nörvenich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nach oben