In deiner Nähe!

AufnahmeformularAufnahmeformular/aufnahmeantrag2018.docAufnahmeformularAufnahmeformularDer Freundeskreis Luftwaffe hat flächendeckend vier Sektionen. Nutzen Sie das Kontaktformular um einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu erhalten. Die Sektionen befinden sich in nachfolgenden Städten: Berlin, Dresden, Nörvenich und München.

Kontaktformular

Was bieten wir?

Wir bieten in unserem Jahresprogramm eine Vielzahl von Veranstaltungen im In- und Ausland an. Besuche bei Einrichtungen der Luftwaffe, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie vieles mehr! Jetzt Mitglied werden!

Aufnahmeformular

Veranstaltungen

  • 18.03.2020 - TaktLwG 71    Wittmund
  • 01.04.2020 - TaktLwG 51 „Immelmann“ Jagel
  • 21.04.2020 - TaktLwG 31 „Boelcke“ Nörvenich
  • 22.04.2020 - TAusbZLw Süd Kaufbeuren
  • ??.04.2020 - Premium AEROTEC GmbH Varel
  • 29.04.2020 - MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2020    
  • 05.05.2020 - TaktLwG 73 „Steinhoff“ Laage
  • 18.06.2020 - LTG HSG 64 Schönewalde
  • ??.07.2020 - TAusbZLw Nord Faßberg
  • 08.10.2020 - TaktLwG 31„Boelcke“ Nörvenich
  • Termin folgt - TaktLwG 33 Büchel

Weitere Informationen zu den o.a. Veranstaltungen folgen.

 

Zu Gast bei der Firma OHB System AG in Bremen

Autor: Michael Fritze

Am 27.11.2019 besuchte eine kompakte Gruppe des Freundeskreis Luftwaffe ev. dieses unabhängige und familiengeführte Systemhaus für erdnahe und geostationäre Satelliten. Es entwickelt und fertigt z.B. das Aufklärungssystem SAR-Lupe (derzeit in der Umlaufbahn) und das Nachfolgesystem SARah für die Bundeswehr, aber auch die  Galileo-Navigationssatelliten und weitere interessante Satelliten.


Galileo-Formation: Foto und Copyright: OHB System AG

Nach einer umfangreichen Vorstellung des Unternehmens, der Philosophie des Hauses mit seinen aus insgesamt 40 Nationen stammenden Mitarbeitern, wurde uns sehr eindrucksvoll die Technik vor allem des Systems SAR-Lupe geschildert. Dieses Aufklärungssystem besteht aus 5 in einer Höhe von ca. 500 km fliegenden Satelliten die mit einem höchstauflösendem Radar ausgestattet sind. Tag und Nacht liefert dieses System, auch unabhängig von Witterungsverhältnissen, zuverlässig Informationen an die Bodenstation die vom Kommando strategische Aufklärung in Gelstorf betrieben wird.
Sehr interessant fanden wir, das alle Projekte von der Entwicklung bis zur Fertigung, im Hause OHB entstehen. Das schließt z.B. auch die der Funkübertragung und die der Kryptologie mit ein, auch diese Komponenten entstehen in Bremen und/oder in den insgesamt 8 Schwesterfirmen. Sind diese Projekte übergeben ist die Arbeit nicht beendet, als Systemführer ist die Firma OHB mit dem Betrieb der jeweiligen Programme weiterhin beschäftigt.
Der anschließende Einblick in die Produktionshalle war sehr spannend und wurde von Herrn Dr. Schalinski eindrucksvoll begleitet, es waren gleich mehrere unterschiedliche Satelliten in dieser „Reinraum“-Halle in der Entstehung.
Abschließend ist zu sagen das die Raumfahrt mit den unterschiedlichen Satelliten ein wichtigen Beitrag für die Erhebung und Auswertung von Umweltdaten leistet. Es wäre heute kaum möglich ohne die Aufzeichnung dieser Daten verlässliche Klimaforschung zu betreiben. Dem hat die europäische Raumfahrtagentur ESA auch soeben Rechnung getragen, in den kommenden drei Jahren ist das Budget um gut 2 Milliarden auf ca. 12,5 Milliarden Euro gestiegen. Eine Diskussion - auch in Deutschland - über die Errichtung nationaler Weltraumbahnhöfe ist aufgekommen.
Es bleibt also spannend!

Daten & Fakten

Gründung: 19.09.1984
Stand 2016:  1.187 Mitglieder

Kontakt

Geschäftsstelle
Freundeskreis Luftwaffe e.V.
Wahn 504/10
Postfach 906110
51127 Köln

Telefon: +49 (0) 2203 - 64815
Telefax: +49 (0) 2203 - 800397
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ihrer Nähe

Sektion Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Nörvenich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nach oben